Indonesisch Lernprogramme

Lernsoftware und Apps für den Urlaub

Indonesien ist mit 260 Millionen Einwohner an vierter Stelle bei den bevölkerungsreichsten Ländern der Erde. Damit ist Indonesisch also durchaus eine der am meisten gesprochenen Sprachen der Welt.

Hier schauen wir uns Lernprogramme an, um Indonesisch zu lernen.

Indonesien Reiseposter aus den 1960er Jahren

Indonesisch wird sogar in Indonesien überwiegend als Zweitsprache statt als Muttersprache gelernt.

Das liegt daran, dass es in Indonesien etwa 700(!) einheimische Sprachen gibt. Nur Papua-Neuguinea hat mehr Sprachenvielfalt als das angrenzende Indonesien.

Zu den wichtigsten Muttersprachen in Indonesien gehören:

In den größeren Städten wird Indonesisch als Muttersprache gelernt, während in den eher ländlichen Gegenden fast alle Indonesisch als Zweitsprache lernen.

Indonesisch basiert auf der Malay-Sprache, die von der Insel Borneo stammt und als Verkehrsprache in Indonesien seit Jahrhunderten allgemein eingesetzt wurde.

Die indonesische Sprache hat auch Einflüße aus dem Holländischen, Chinesischen, Arabischen, Indischen und auch aus dem Englischen.

In westlichen Sprachen gibt es diese Wörter aus dem Indonesischen: Bambus, Gong, Sarong, Orangutan, Amok.

Schauen wir uns nun einige Lernprogramme und Sprachkurse an, mit denen man Indonesisch lernen kann:


Babbel Lernprogramm

Der bekannte Online-Sprachkurs

Systeme: Android und iOS App, Online-Version (PC und Mac)

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Schüler, Studenten, Beruf

Umfang: Vokabeltrainer mit Sprachausgabe und Spracherkennung, Grammatik, Übungen

Preise:
kostenlos (Anfangslektionen)
EUR 9,95 (1 Monat Abo)
EUR 59 (12 Monate Abo)

Preis-Leistung:

Das Babbel Lernprogramm funktioniert ähnlich wie Rosetta Stone.

Auch hier wird auf die visuelle Verknüpfung von Bildern mit dem Hören, Lesen und Schreiben gesetzt. Babbel hat nämlich genauso wie Rosetta Stone Sprachausgabe und Spracherkennung.

Vorteile des Babbel Lernprogramms gegenüber Rosetta Stone:

Rosetta Stone hat übrigens keine Indonesisch-Lernsoftware, so dass man auf jeden Fall auf andere Lernprogramme zurückgreifen muss.

Fazit: Babbel vereint viele der Vorteile von Rosetta Stone und merzt sogar dessen Nachteile aus. Absolut empfehlenswert!


Indonesisch Basiskurs

Das Lernprogramm zum Download

Systeme: Windows, Mac, Linux, Android App, iOS App

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Schüler, Studenten

Umfang: 1300 Vokabeln (Sprachausgabe), Grammatik, Phrasen, Übungstexte

Preise: EUR 29,95 (Basiskurs), EUR 97 (Komplettpaket)

Preis-Leistung:

Der Indonesisch Basiskurs vom Sprachenlernen-Portal besteht aus einem Vokabeltrainer für den englischen Grundwortschatz (1300 Vokabeln) mit Sprachausgabe, sowie aus Grammatik-Erklärungen und zahlreichen Übungen.

Der Vokabeltrainer arbeitet mit einer Langzeitgedächtnis-Methode, bei der die neuen Wörter in immer größeren Tagesabständen wiederholt abgefragt werden.

Man kann wählen zwischen Texteingabe, Multiple-Choice oder einfach der Bestätigung, ob man das Wort wusste oder nicht.

Bei den Übungen gibt es Fragen zum Textverständnis, Diktate, das Ausfüllen von Wortlücken oder einfach Vokabellisten, bei denen die deutsche oder englische Seite verdeckt wird.

Der Basiskurs entspricht den offiziellen Sprachniveaus A1 und A2 (Erklärung der CEFR Sprachniveaus).

Das Komplettpaket enthält:

Fazit: Viel günstiger und fast so gut wie das bekannte Rosetta Stone. Es gibt eine Demoversion des Lernprogramms zum Ausprobieren und eine 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie.

Link: Indonesisch Lernprogramm


Pimsleur Lernprogramm

Das Premium Indonesisch-Lernprogramm

Systeme: PC und Mac (inkl. Mobile App)

Geeignet für: Anfänger, Fortgeschrittene, Experten

Umfang: Indonesisch Vokabeltrainer und andere interaktive Übungen

Preise:
EUR 122 (Anfängerkurs)
EUR 469 (Komplettkurs)

Preis-Leistung:

Das Pimsleur Lernprogramm funktioniert ebenfalls ähnlich wie Rosetta Stone und ist dabei deutlich teuerer als dieses.

Mit der Pimsleur-Methode soll man die Sprache intuitiv wie die Muttersprache lernen können — ohne Grammatik-Erklärungen, Konjunktionstabellen, etc.

Der Komplettkurs beinhaltet insgesamt fünf Kurse (Level 1 bis 5). Der Indonesisch-Anfängerkurs ist dabei Level 1.

Jeder der fünf Kurse bietet 30 tägliche Lektionen von jeweils 30 Minuten Länge und es gibt eine Reihe von interaktiven Übungen:

Das Lernprogramm für PC und Mac beinhaltet auch eine mobile App für Android- und iOS-Systeme.

Fazit: Das bei weitem teuerste Indonesisch-Lernprogramm, wobei fraglich ist, ob der Lernerfolg damit größer ist als mit den günstigeren Lernprogrammen.

  Sprachen Lernen
Unsere ausführlichen Vergleiche:

Englisch
Lernprogramme

Chinesisch
Lernprogramme

Indisch
Lernprogramme

Spanisch
Lernprogramme

Französisch
Lernprogramme

Arabisch
Lernprogramme

Russisch
Lernprogramme

Portugiesisch
Lernprogramme

Italienisch
Lernprogramme

Deutsch
Lernprogramme

Japanisch
Lernprogramme

Koreanisch
Lernprogramme

Indonesisch
Lernprogramme

Copyright © 2018 - Weltsprachen.net - Impressum